Marzahn-HellersdorfPolizei

Mazda kracht gegen Laterne – Fahrerin verletzt

Berlin-Hellersdorf – am Donnerstagvormittag ereignete sich auf der Kreuzung Berliner Straße Ecke Louis-Lewin-Straße ein Verkehrsunfall.

Ersten Erkenntnissen zufolge befuhr eine Mazda-Fahrerin die Berliner Straße in Richtung Louis-Lewin-Straße. An der Kreuzung soll sie dann rechts auf sie Louis-Lewin-Straße abgebogen sein und soll daraufhin aus noch unbekannter Ursache ihr Lenkrad so dermaßen verdreht haben, dass sie mit Ihrem Auto gegen eine Laterne krachte.

Bauarbeiter leisteten Erste Hilfe bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte. Die Fahrerin wurde in ein Krankenhaus transportiert. Art und Schwere der Verletzungen sind bisher nicht bekannt. Durch die Wucht des Aufpralls lösten beide Airbags aus.

Beide Airbags lösten aus. © Dominik Totaro

Die Louis-Lewin-Straße war aufgrund des Unfalls nur einspurig befahrbar. Die weiteren Ermittlungen übernimmt der örtliche Polizeiabschnitt 33 (Ost)

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"