Steglitz-Zehlendorf

Motorrollerfahrer (46) bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Berlin – in Berlin kam es am Mittwochmorgen erneut zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Eine Sichtschutzwand vor Gaffern wurde aufgestellt.

Nach bisherigem Kenntnisstand fuhren ein 46-jähriger Motorrollerfahrer aus der Paul-Schneider-Straße kommend sowie ein 60-jähriger Lkw-Fahrer vom Kamenzer Damm kommend gegen 8 Uhr nebeneinander in der Malteserstraße. Im weiteren Verlauf soll der Lkw gemäß Zeugenangaben von der linken in die rechte Spur gewechselt sein und dabei den Motorrollerfahrer erfasst haben.

Der 46-jährige wurde von dem LKW überrollt.

Der 46-Jährige stürzte dadurch, geriet unter den Laster und wurde von diesem überrollt. Er erlitt tödliche Verletzungen. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 4 (Süd) hat die weiteren Ermittlungen zu dem Unfall übernommen.

Text: Polizei Berlin

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"