Marzahn-HellersdorfPolizei

Kinderwagen im Treppenhaus abgefackelt – Brandkommissariat ermittelt

Berlin-Hellersdorf – Die Berliner Feuerwehr wurde kurz nach Mitternacht in die Erich-Kästner-Straße nach Berlin-Hellersdorf gerufen.

Einsatzkräfte vor dem Wohnhaus. © Dominik Totaro

Anwohner alarmierten die Feuerwehr, nachdem Sie Rauch und Flammen im Treppenhaus wahrnahmen. Als die alarmierten Brandbekämpfer eintrafen, stellten Sie fest, dass im Treppenhaus zwei Kinderwagen brennen. Diese konnten zügig gelöscht werden, ehe es auf weitere Gegenstände oder auf Leitungen übergreifen konnte.

Während der Löscharbeiten suchten Polizeibeamte die Umgebung nach Verdächtigen ab. In der Maxi-Wander-Straße bemerkten Sie schließlich einen Mann, der sich auffällig verhielt. Als die Beamten den Mann kontrollieren wollten, soll er vor den Beamten geflüchtet sein. Die Beamten konnten den Mann schließlich einholen und festnehmen.

Brandbekämpfer im Hinterhof des Hauses. © Dominik Totaro

Nach einer Befragung war klar das es sich hierbei nicht um den Brandstifter handelt. Wie die Polizei gegenüber uns mitteilt, soll der Mann geflüchtet sein, da er sich illegal in Deutschland aufhält.

Bei der Festnahme verletzte sich der Mann und musste anschließend rettungsdienstlich behandelt werden. Nach der ärztlichen Behandlung wurde der Mann erkennungsdienstlich behandelt. Beamte der Kriminalpolizei sicherten im Brandobjekt Spuren und nahmen Brandproben mit. Diese werden nun von der Kriminaltechnik ausgewertet.

Der Mann wurde in Brandort Nähe festgenommen. © Dominik Totaro

In der Umgebung der Erich-Kästner-Straße kommt es seit mehreren Monaten zu Brandstiftungen. Zuletzt brannten am 20. Juli ein Transporter sowie ein PKW in der Maxi-Wander-Straße. Es ist mittlerweile der sechzehnte Brand in der Nähe der Erich-Kästner-Straße. Die Polizei konnte bisher noch keinen Tatverdächtigen festnehmen.

Verletzt wurde niemand. Während der Löscharbeiten retteten sich zwei Bewohner sowie ins Freie. In den Armen des Bewohners eine Babykatze.

Mit der Babykatze auf dem Arm rettete sich der Anwohner. © John Boutin

Die weiteren Ermittlungen übernimmt ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"