NeuköllnPolizei

Drogenhändler in Neukölln festgenommen

Polizeieinsatzkräfte nahmen gestern Nachmittag einen mutmaßlichen Drogenhändler in Neukölln fest. Gegen 15.35 Uhr beobachteten Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 55 in der Jonasstraße Ecke Wittmannsdorfer Straße, wie ein 31-Jähriger Drogen verkaufen wollte und nahmen ihn anschließend fest. Bei ihm fanden sie anschließend insgesamt 153 Kügelchen Heroin und weitere 114 mutmaßliche Verkaufseinheiten mit Kokain.

Die Polizei beschlagnahmte die Drogen. (Foto: Polizei Berlin)

Auch eine dreistellige Summe mutmaßlichen Handelserlöses beschlagnahmten sie. Bewaffnet war der 31-Jährige zudem mit einem Tierabwehrspray, welches sie ihm ebenfalls abnahmen. Er wurde einem Fachkommissariat beim Landeskriminalamt überstellt, welches die weiteren, noch andauernden Ermittlungen übernommen hat.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"