FeuerwehrKöpenick

Wohnungsbrand in Köpenick fordert zwei verletzte Personen

Berlin-Köpenick – Am frühen Sonntagmorgen musste die Berliner Feuerwehr mit Kräften nach Berlin-Köpenick zu einem Wohnungsbrand ausrücken.

Laut Zeugen schlugen flammen aus dem Fenster. © Marc S.

Ersten Erkenntnissen zufolge brannten in einer Wohnung in der Langerhansstraße Einrichtungsgegenstände im 2. OG eines viergeschossigen Wohngebäudes. Nach Angaben von Zeugen schlugen Flammen aus dem Fenster.

Nach ersten Informationen eines Feuerwehrsprechers musste die Feuerwehr zwei Personen rettungsdienstlich betreuen, welche jedoch nicht ins Krankenhaus gebracht werden mussten.

Die Feuerwehr war mit rund 62 Einsatzkräften 1.5 Stunden im Einsatz. Ein Fachkommissariat der Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"