MittePolizei

Streit unter Bauarbeitern? – Mann (24) nach Messerstichen gestorben – Zwei Festnahmen

Berlin – nachdem gestern in Tiergarten ein 24-Jähriger mit Messerstichen aufgefunden worden war, ermittelt nun die Mordkommission.

Einsatzkräfte am Einsatzort. ©️ Dominik Totaro

Die 4. Mordkommission beim Landeskriminalamt führt seit gestern Mittag die Ermittlungen zum Fall eines im Sony Center in Tiergarten verstorbenen 24 Jahre alten Mannes. Gegen 12.45 Uhr erreichte die Polizei ein Notruf, wonach in einem Aufenthaltsraum für Bauarbeiter im Untergeschoss des Centers eine schwerverletzte Person liege.

Ermittler am Tatort. © Dominik Totaro

Der mit einem Messer verletzte Mann verstarb trotz einer durch alarmierte Rettungskräfte der Feuerwehr sofort eingeleiteten Reanimation noch am Ort. Im Nachgang wurden mehrere Bauarbeiter, von denen sich einige ebenfalls in dem Pausenraum aufgehalten hatten, als Zeugen befragt und schließlich zwei tatverdächtige Männer im Alter von 22 und 23 Jahren festgenommen.

Anhand der bisher erfolgten Vernehmungen lässt sich das Geschehen noch nicht abschließend bewerten. Die Ermittlungen dauern an. 

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"