BerlinweitPolizei

Wieder brennen mehrere Fahrzeuge

Zu drei in der vergangenen Nacht brennenden Fahrzeugen in Friedrichsfelde, Kreuzberg und Britz haben die zuständigen Brandkommissariate des Landeskriminalamtes die Ermittlungen wegen Verdachts der Brandstiftung übernommen

Ein Zeuge entdeckte einen in Flammen stehenden Wagen gegen 1.15 Uhr in der Volkradstraße. Alarmierte Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand. Andere Fahrzeuge blieben unbeschädigt und Menschen wurden nicht verletzt.

Gegen 4.10 Uhr wurde die Polizei zur Skalitzer Straße alarmiert. Dort eingetroffen, sahen sie eine Person, die aus einem Transporter ausstieg, dessen Innenraum brannte. Sie nahmen den 32-Jährigen vorläufig fest und überstellten ihn der Kriminalpolizei. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand, durch den ausschließlich der Mercedes beschädigt wurde. Nr.

Etwa zehn Minuten später brannte ein Alfa Romeo in der Ballinstraße. Ein Wachmann entdeckte die Flammen an dem Fahrzeug und alarmierte Polizei und Feuerwehr. Die Einsatzkräfte löschten den im Vollbrand stehenden Wagen. Durch das Feuer wurde auch eine Straßenlaterne beschädigt.

Titelbild: Symbolfoto (29.08.2021) – Foto: Martin Höpfel

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"