Marzahn-HellersdorfPolizei

Raub auf offener Straße – Mann verletzt

Hellersdorf – In Hellersdorf kam es am frühen Morgen in der Tangermünder Straße zu einem Raub, wobei ein Mann verletzt worden ist.

Der 50-Jährige erlitt Kopfverletzungen.

Ersten Informationen zufolge soll ein 50-Jähriger mit seinem Hund gegen 06.30 Uhr auf der Tangermünder Straße unterwegs gewesen sein, als ihn mehrere unbekannte ausraubten.

Die Täter rissen ihm Schmuck vom Hals und entwendeten seine Brieftasche. Die Täter flohen Richtung Quedlinburger Straße.

Polizeibeamte übernahmen die Erstversorgung.

Der Mann wurde rettungsdienstlich versorgt, ehe er in ein Krankenhaus transportiert wurde. Er erlitt nach Angaben der Polizei Kopfverletzungen.

Ein Fachkommissariat der Polizeidirektion 3(Ost) hat noch vor Ort die Ermittlungen aufgenommen und Zeugen befragt.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"