18. September 2021

Mann mit Baseballschläger verletzt – Festnahme

Polizeieinsatzkräfte einer Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit nahmen in der vergangenen Nacht in Kreuzberg einen Mann fest. Nach bisherigen Ermittlungen soll ein 37 Jahre alter Mann gegen 22.30 Uhr auf der Schleiermacher Straße einer 32-Jährigen, die sich in Begleitung ihres 30-jährigen Freundes befand, unvermittelt ins Gesicht geschlagen und sie dabei verletzt haben. Daraufhin soll der Freund der Verletzten aus einem Auto einen Baseballschläger geholt und dem 37-Jährigen damit auf den Kopf geschlagen haben. Anschließend flüchtete das Pärchen in ein Wohnhaus. Alarmierte Polizisten ermittelten die Wohnung der beiden und nahmen den polizeibekannten 30-Jährigen fest, gegen den zudem ein Haftbefehl vorlag. Den Baseballschläger fanden sie im Keller des Wohnhauses und beschlagnahmten ihn. Die verletzte Frau kam mit alarmierten Rettungskräften der Feuerwehr in ein Krankenhaus und konnte nach einer ambulanten Behandlung ihren Weg fortsetzen. Der 37-Jährige lehnte eine ärztliche Behandlung ab. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung. Der 30-Jährige wurde von den Einsatzkräften in einen Polizeigewahrsam gebracht, wo er nach einer Blutentnahme und erkennungsdienstlicher Behandlung entlassen wurde. Er sieht nun einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung entgegen, welches in der Polizeidirektion 5 (City) geführt wird.

Foto: Symbolbild

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad oder komme andere Sportaktivitäten nach.

Alle Beiträge ansehen von Dominik Totaro →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.