18. September 2021

Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Köpenick erlitt eine Radfahrerin gestern Mittag schwere Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen soll die 60-Jährige gegen 13.15 Uhr mit ihrem Fahrrad die Straße Am Bahndamm in Richtung Alte Kaulsdorfer Straße befahren haben. An der Einmündung zur Alten Kaulsdorfer Straße kam es zum Zusammenstoß mit dem Mercedes eines 53-Jährigen, der aus dieser auf die Straße Am Bahndamm einfuhr. Die Radfahrerin prallte gegen die Frontscheibe des Fahrzeugs und stürzte anschließend auf die Fahrbahn. Hierbei zog sie sich schwere Verletzungen an Kopf, Rumpf und einem Arm zu. Alarmierte Rettungskräfte der Feuerwehr brachten sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Foto: Symbolbild

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad oder komme andere Sportaktivitäten nach.

Alle Beiträge ansehen von Dominik Totaro →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.