25. Juli 2021

Kellerverschläge in Flammen – Feuerwehr im Großeinsatz

Die Berliner Feuerwehr wurde gegen 12.20 Uhr in die Schwarzwurzelstraße nach Berlin-Marzahn alarmiert. Vor Ort waren mehrere Kellerverschläge in Brand geraten. Ersteintreffende Einsatzkräfte alarmierten sofort nach und evakuierten Anwohner aus ihren Wohnungen und begannen sofort mit den Löscharbeiten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Brand hat sich auf rund 100 Quadratmeter ausgedehnt. Aufgrund der starken Verrauchung, mussten zwei weitere Hausaufgänge evakuiert werden.

Zwei Personen wurden vom Rettungsdienst behandelt und wurden vorsichtshalber in ein Krankenhaus transportiert. Anwohner wurden in einem Bus der Berliner Feuerwehr betreut. Die Feuerwehr war mit rund 110 Einsatzkräften vor Ort. Auch das DRK(Deutsches Rotes Kreuz) war mit zwei Fahrzeugen vor Ort. Wie das Feuer ausbrach, muss nun von einem Fachkommissariat der Polizei ermittelt werden.

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad oder komme andere Sportaktivitäten nach.

Alle Beiträge ansehen von Dominik Totaro →

Ein Gedanke zu “Kellerverschläge in Flammen – Feuerwehr im Großeinsatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: