24. Juli 2021

Tödlicher Verkehrsunfall auf Bundesstraße 1

In der vergangenen Nacht verstarb in Biesdorf ein Mann nach einem Verkehrsunfall. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der 36-Jährige gegen 23 Uhr in einem Auto auf der Straße Alt-Biesdorf in Richtung Alt-Mahlsdorf unterwegs. Einige Meter vor der Kreuzung zur Tychyer Straße verlor er aus bisher noch nicht geklärter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug, geriet auf den Mittelstreifen, prallte gegen einen Ampelmast und kam zum Stehen. Der Mann wurde in dem stark beschädigten Auto eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Direktion 3 hat die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache übernommen.

INFO: Das ist kein Blut, sondern Farbe!

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad oder komme andere Sportaktivitäten nach.

Alle Beiträge ansehen von Dominik Totaro →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: