Live-Ticker

Junger Mann bei Raub verletzt

Nach den Angaben eines jungen Mannes wurde er in der vergangenen Nacht in Neukölln beraubt und dabei verletzt. Gegen 23.45 Uhr wurde ein vorbeifahrender Autofahrer in der Hasenheide auf zwei junge Männer, 18 und 19 Jahre alt, aufmerksam, von denen der eine blutende Verletzungen am Bauch und am Kopf aufwies. Der Zeuge rief die Feuerwehr und die Polizei. Eintreffende Rettungskräfte stellten bei dem 18-Jährigen eine Schnittverletzung am Bauch und eine Platzwunde am Kopf fest und brachten ihn in ein Krankenhaus, wo er ambulant behandelt wurde. Nach Angaben des Verletzten und seines 19-jährigen Begleiters soll der Jüngere zuvor am Hermannplatz von einem unbekannten Tatverdächtigen mit einem Messer angegriffen und zudem getreten worden sein. Der Unbekannte soll das Mobiltelefon und Geld des 18-Jährigen entwendet haben. Die Ermittlungen dauern an und wurden von einem Fachkommissariat der Direktion 5 (City) übernommen.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"