Live-Ticker

Senior bei Alleinunfall schwer verletzt

Gestern Nachmittag erlitt ein Mann bei einem Verkehrsunfall in Wilhelmstadt schwere Verletzungen. Gegen 15 Uhr befuhr der 78-Jährige mit seinem Wagen die Wilhelmstraße in Richtung Heerstraße. Aufgrund eines medizinischen Notfalls verlor er während der Fahrt die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit dem Bordstein des linken Fahrstreifens. Dabei wurde der Wagen beschädigt, so dass Betriebsflüssigkeiten ausliefen. Nach rund 300 Meter konnte der Senior das Fahrzeug selbstständig stoppen. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Mann zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Das ausgelaufene Öl entfernten Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr. Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen zum Unfall führt ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 2 (West).

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"