Live-Ticker

Elektroauto brennt in Spandau

Am Abend wurde die Berliner Feuerwehr in die Charlottenburger Chaussee nach Spandau gerufen. Auf einem dortigen Lidl-Parkplatz brannte ein E-Auto an einer Zapfsäule. Weil E-Autos mit einer enormen Brandleistung einhergehen, wurde das Fahrzeug auf die Seite gekippt, um die Batterien zu kühlen. Das Fahrzeug brannte jedoch vollständig aus. Die Löscharbeiten dauern aktuell noch an. Wie das Feuer ausbrechen konnte, muss nun ein Fachkommissariat ermitteln.

Das E-Auto brannte vollständig aus. © Eric Schmidt

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"