18. September 2021

Auseinandersetzung auf Supermarktparkplatz

Kurz nach 18:00 Uhr wurde die Berliner Feuerwehr zusammen mit der Berliner Polizei nach Altglienicke in die Schönefelder Chaussee zu einem Edeka Parkplatz gerufen.

Vor Ort kam es nach ersten Informationen zu einer Auseinandersetzung wobei eine Person verletzt worden ist. Rettungssanitäter sowie ein Notarzt versorgten den verletzten und brachten diesen mit Begleitung des Notarztes in ein Krankenhaus.

die Polizei sperrte mehrere Flächen eines Parkplatzes ab.

Die Polizei war mit rund 30 Polizeibeamten vor Ort. Wie die Person verletzt worden ist, ist nicht bekannt. Ein Teil des Parkplatzes wurde durch Beamte abgesperrt um mögliche Spuren zu sichern.

Die Polizei war mit 10 Streifenwagen sowie einer Hundertschaft am Einsatzort.

Nach Zeugeninformationen soll es zuvor schon zu Streitigkeiten gekommen sein. Die Polizei befragte mehrere Zeugen und nahm mehrere Personen vorläufig fest. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad oder komme andere Sportaktivitäten nach.

Alle Beiträge ansehen von Dominik Totaro →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.