18. September 2021

Gruppenwagen der Polizei verunfallt – mehrere verletzte

Gestern Mittag wurden in Blankenburg bei einem Verkehrsunfall mit einem Einsatzwagen der Polizei mehrere Personen verletzt. Nach bisherigen Ermittlungen und Zeugenaussagen befuhr eine 56-jährige Fahrerin eines Renault gegen 12.20 Uhr die Heinersdorfer Straße in Richtung Karower Damm.

Als sie links in den Grünkardinalweg abbog, stieß sie mit einem von hinten, mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn, herannahenden Gruppenwagen zusammen, der auf der Gegenfahrbahn in Richtung Karower Damm unterwegs war. Der Streifenwagen fuhr durch den Zusammenstoß über den Grünstreifen und stieß gegen einen Baum und eine Laterne. Die 56-jährige Renaultfahrerin wurde mit einer Kopfverletzung von alarmierten Rettungskräften der Feuerwehr in ein Krankenhaus gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurde.

Der Gruppenwagen fuhr gegen einen Baum. © DLB

In dem Einsatzwagen befanden sich neben dem Fahrer weitere fünf Polizisten und eine Polizistin. Zwei Beamte wurden stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Der Fahrer erlitt eine leichte Verletzung an einem Bein, welche nicht behandelt werden musste. Eine Beamtin wurden nach einer ambulanten Behandlung einer Kopfverletzung wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Alle Einsatzkräfte konnten ihren Dienst nicht fortsetzen.

Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. © DLB

Eine bei dem Fahrer des Einsatzfahrzeuges auf freiwilliger Grundlage durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 0,0 Promille. Neben Beschädigungen an dem Renault und an dem Gruppenwagen wurden auch der Baum und die Laterne in Mitleidenschaft gezogen. Beide Fahrzeuge wurden zur Erstellung eines technischen Gutachtens sichergestellt. Während der Verkehrsunfallaufnahme war der Unfallort für mehrere Stunden gesperrt.

Mehrere Personen wurden verletzt. © DLB

Die Ermittlungen zur Verkehrsunfallursache werden bei einem Fachkommissariat für Verkehrsdelikte in der Polizeidirektion 1 (Nord) geführt.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad oder komme andere Sportaktivitäten nach.

Alle Beiträge ansehen von Dominik Totaro →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.