Blaulichtnews

27-jähriger mit Messerstichen getötet – Festnahme!

Heute Vormittag haben die 5. Mordkommission des Landeskriminalamtes und die Staatsanwaltschaft Berlin die Ermittlungen zu einem Tötungsdelikt in Adlershof übernommen. Gegen 9.20 Uhr alarmierte ein Zeuge Polizeikräfte sowie Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr zu einer Wohnung in der Zinsgutstraße. Dort trafen diese auf einen 27-jährigen Mann mit Stichverletzungen, der während der Reanimationsmaßnahmen verstarb. Alarmierte Polizeikräfte nahmen in der Wohnung einen 33 Jahre alten Mann fest, der im Verdacht steht, die Verletzungen dem Jüngeren zugefügt zu haben, und überstellten ihn der Mordkommission. Die Ermittlungen dauern an.

Kriminaltechniker sicherten Spuren


Kriminaltechniker am Tatort. Symbolbild

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"