24. Juli 2021

20 jähriger bei Streit verletzt – 36.Einsatzhundertschaft im Einsatz

Bei einem Streit in der Schkeuditzer Straße wurde ein 20-Jähriger mit einer Wodkaflasche verletzt. Gegen 23:40 Uhr alarmierte eine aufgebrachte Anruferin die Feuerwehr und Polizei, da Ihr 20 Jahre alter Freund von einer unbekannten Person mittels einer Wodkaflasche verletzt worden ist. Der Täter flüchtete in unbekannte Richtung. Die Polizei rückte dann mit mehreren Funkwagen sowie der 36. Einsatzhundertschaft an, um die Lage aufzuklären. Laut Polizei soll sich der verletzte 20-Jährige in der Wohnung verschanzt haben, sodass die Polizei sich zutritt zu der Wohnung verschaffen musste. Der Verletzte wurde in eine Klinik transportiert. Die Polizei ermittelt nun dazu.

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad oder komme andere Sportaktivitäten nach.

Alle Beiträge ansehen von Dominik Totaro →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: