18. September 2021

Balkonbrand in Hellersdorf – Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Die Berliner Feuerwehr wurde gegen 23.30 Uhr in die Arneburger Straße nach Hellersdorf gerufen. Vor Ort brannte ein Balkon. Verletzt wurde niemand.

Einsatzkräfte konnten ein übergreifen auf die Wohnung verhindern.

Ersten Informationen zufolge brannte im 5. Obergeschoss ein Balkon. Die Feuerwehr konnte noch rechtzeitig ein Übergreifen auf die Wohnung verhindern. Die Mieter des Hauses konnten sich selbst in Sicherheit begeben sodass die Löscharbeiten im Vorrang standen.

Die Feuerwehr rückte mit rund 45 Einsatzkräften aus.

Die Feuerwehr rückte mit rund 45 Einsatzkräften an darunter auch die Freiwillige Feuerwehr Hellersdorf. Nach den Löschmaßnahmen konnten alle Mieter zurück in deren Wohnungen.

Die weiteren Ermittlungen, wie das Feuer ausbrechen konnte, muss nun von einem Fachkommissariat der Polizei Direktion 3 (Ost) ermittelt werden. 

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad oder komme andere Sportaktivitäten nach.

Alle Beiträge ansehen von Dominik Totaro →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.